Es waren gleich 2 Besuche bei Landesrat Martin Eichtiger, die ich machen durfte, um die gesamte Breite der Themen auch ausführlich zu besprechen, die uns in unserer Arbeit für die Gemeinden und den ländlichen Raum zukünftig verbinden werden. Landesrat Eichtinger ist ja nicht nur im Rahmen der NÖ.Regional für organisatorische Fragen der Regionalentwicklungsberatung und -betreuung der Gemeinden im ländlichen Raum zuständig, sondern als NÖGUS Vorsitzender auch für das Gesundheitsthema. Und da haben wir natürlich die Entwicklungen und auch unsere Anliegen im Hinblick auf die zukünftige Landarzt- und Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum ausführlich durchbesprochen. Es ist „schwierig“ aber wir waren uns beide einig, dass gerade deswegen laufend kleinere Weichenstellungen notwendig sind, um eine flächendeckende Versorgung auch in Zukunft sicherzustellen! Und dann gings natürlich auch noch um den Wohnbau und unser Anliegen, weiter in den Ortszentren zu bauen und dort auch – zum Beispiel bei der Parkplatzfrage – kostensparend zu sein! Herzlichen DANK für die sehr freundliche Aufnahme, für das Verständnis für die Anliegen der Gemeinden und die Bereitschaft, auch einige Themen gemeinsam und mit den Mitarbeitern einer näheren Prüfung zu unterziehen! Mit einem „Mostviertel von A-Z“ haben wir auch sprachlich eine gute gemeinsame Basis gelegt! Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit!