Die KRONE möchte in Kooperation mit dem SERVICE FREIWILLIGE des Landes Niederösterreich in den nächsten Wochen und Monaten diejenigen Menschen besonders ins RAMPENLICHT stellen, die sich FREIWILLIG engagieren. Ihr Einsatz für ihre Mitmenschen, für die Nachbarschaft, für ihre Heimatorte, einfach an vielen Stellen, weil sie ein Herz für andere haben, soll gelobt werden. Und es geht auch besonders um jene, die das im Stillen und sehr oft unbemerkt von der Öffentlichkeit machen! Wir in den Gemeinden kennen diese Personen und ich bitte vor allem auch die Bürgermeister/innen und Gemeindemandatare, dass sie die Herzensmenschen in ihren Gemeinden benennen und für den KRONE Herzensmensch-Award nominieren. Das geht ganz einfach ohne viele Formalitäten, soll einfach ein DANKESCHÖN sein und den Freiwilligen einmal GUT TUN, bedankt zu werden!

Hier die Detailinfos zum Projekt und wie Du einreichen kannst:

Bei der Aktion kannst Du nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Vereine, engagierte Personengruppen oder Gemeinden und Gemeindeprojekte benennen, die besonders vorbildhaft sind. NUTZE diese Gelegenheit auch für die Institutionen, die großartiges leisten und auch einmal in den Vordergrund gestellt werden sollten!

Aktuell hat die KRONE in der Sonntagsausgabe vom 8. August in Zusammenarbeit mit dem NÖ.Gemeindebund >> über die Aktion berichtet

Der gesamten Aktion liegt diese Vereinbarung zwischen der KRONE und SERVICE Freiwillige in Niederösterreich zugrunde. Am Freitag, den 13. November – unmittelbar vor dem Landesfeiertag des Jahres 2021 wird dann der große Vorhang für unsere freiwillig engagierten Herzensmenschen aufgehen und unsere Landeshauptfrau dann auch stellvertretend für das ganze LAND DANKE sagen!