• Ab Anfang 2022 wird die Bundesregierung die 2. Breitbandmilliarde für den Ausbau von ländlichen Regionen österreichweit zur Verfügung stellen.
  • Die nöGIG kann bereits sehr erfolgreiche Projekte in mittleren und kleinen Gemeinden vorweisen und wird noch weiter groß investieren.
  • Die NÖ Breitbandstrategie spornt zudem den Wettbewerb an, sodass in den nächsten Jahren zusätzliche Millionenbeträge der großen Telekommunikationsunternehmen nach Niederösterreich fließen werden.
  • Und das neue Telekommunikationsgesetz, das seit 1. Dezember gilt, wird dem Mobilfunkausbau einen weiteren Turbo geben.

Grund genug, dass wir uns in dieser Ausgabe zum Großteil dem Breitbandthema widmen!