Am 5. Dezember war „internationaler Tag des Ehrenamtes“. „Ehrenamtliche“ machen ihre Tätigkeit für ihre Nächsten und die Allgemeinheit oftmals abseits der Öffentlichkeit – immer ohne Bezahlung – in jedem Fall mit hoher Verantwortung und enormem Pflichtbewusstsein. Vieles wäre bei uns ohne Freiwillige nicht möglich.

Besonders gefordert sind stets die Verantwortungsträger in den Freiwilligenorganisationen, vor allem in den Blaulichtorganisationen und in den örtlichen Vereinen in den Gemeinden. Denn für die Kommandanten und Obleute ist in den letzten Jahren Vieles komplizierter geworden. Die Verantwortung wird immer größer.

Das Land Niederösterreich unterstützt die Ehrenamtlichen – speziell die Verantwortungsträger – schon seit vielen Jahren mit dem SERVICE FREIWILLIGE. Auf der Homepage >> www.service-freiwillige.at gibts alles Wissenswerte für Vereinsfunktionäre in Niederösterreich und man findet auch Weiterbildungsmöglichkeiten und Aktuelles. Bei einem „Freiwilligencheck“ können Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, übrigens auch „testen“, welche Tätigkeit in einem Verein für sie besonders erfüllend wäre. Die Freiwilligenorganisationen, wie das ROTE KREUZ , freuen sich auf zahlreiche Engagierte.